Sep 242007
 
OpenWishes Logo

Endlich ist es soweit. Der Web-Dienst OpenWishes.de, welcher dabei hilft den Geschenkestress zu überstehen und keine Geburtstage mehr zu vergessen, ist online und damit in der Public Alpha. Diese Plattform entstand in den letzten Monaten in Zusammenarbeit mit Markus Kühle und Markus Junginger. Ich nutze dieses Ereignis um einen Überblick auf die verwendeten Technologien zu geben.

Die Infrastrukturkomponenten des Systems sind Apache Tomcat 6, Apache und MySQL. Es wurde bewusst auf EJB oder Spring verzichtet, jedoch ist die Persistenzschicht mittels JPA / Hibernate umgesetzt. Die Web Tier ist mittels Java Server Faces 1.2 und Facelets realisiert, wobei die JSF-Komponentenbibliothek RichFaces 3.1 und DWR für die Ajax-Funktionalität eingesetzt wird. Für verschiedene Querschnittsbelange wie Exception-Handling, Transaktionshandling, Logging und Ermitteln von Statistikdaten kommt AspectJ zum Einsatz. Asynchrone und zeitgesteuerte Jobs werden mittels Quartz verwaltet. Eine interne Management-Schnittstelle setzt auf JMX / MX4J auf. Das Versenden von Mails wird über Apache Commons Mail realisiert.

Die Plattform selbst ist in Java implementiert, wobei voll auf die Syntax von Java 5 (Generics & Co) gesetzt wird. Durch die Verwendung von AspectJ und Java5 enstand unserer Meinung nach ein sehr erweiterungsfähiges und gut wartbares System da sich der Code auf das Wesentliche beschränkt. Wir hatten und haben das Gefühl, dass wir sehr produktiv bei der Entwicklung und Erweiterung des Systems arbeiten können.

Es gibt noch eine Menge zu tun – neue Features befinden sich in Entwicklung und warten auf das nächste Release. An dieser Stelle die Bitte um Feedback und die Aufforderung OpenWishes.de zu nutzen. Ich werde auf jeden Fall ab heute keine Geburtstage mehr vergessen!

  One Response to “OpenWishes.de ist online – Java 5, JSF, JPA und AspectJ im Web 2.0”

  1. […] zu den entsprechenden Artikeln: “OpenWishes startet – Web 2.0 mit Java” und “OpenWishes.de ist online – Java 5, JSF, JPA und AspectJ im Web 2.0“. Mehr über die Technologien und implementierten Lösungen wird mit Sicherheit in […]

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>